Am 24. & 25.02.2018 "Angst- & Aggression nachhaltig ändern"

Angst- & Aggressionsverhalten nachhaltig ändern

Das Zusammenleben mit einem Hund mit Ängsten oder schnell auszulösenden Aggressionsverhalten kann für alle im Umfeld schnell zum Spießrutenlauf werden. Hilflos steht man daneben, wenn der Hund mit Extremen reagiert. Ist bei Angst schlichtweg die Lebensqualität massiv bedroht, kommt bei Aggressionsverhalten häufig noch ein starker Druck von aussen hinzu. Angst- und Aggressionsverhalten kann man nur nachhaltig ändern, wenn man auch die dahinterliegende Emotionen erkennt und verändert. Doch wie erkennt man diese Emotionen? Was sind die „leisen“ Vorboten von den extremen Verhaltensweisen? Was passiert da in unseren Hunden eigentlich? Und natürlich die wichtigste der Fragen: Wie können wir das ändern?
In diesem Seminar zeige ich Dir, woran Du Angst und Aggression erkennen kannst. Was in Deinem Hund vorgeht, wenn er Angst oder Aggression empfindet und wie Du die Emotionen verändern kannst. Du lernst Werkzeuge kennen mit denen Du Deinen Hund in schwierigen Situationen unterstützen kannst damit Ihr gemeinsam sicherer durch den Tag kommt.

Da es sich um ein Theorieseminar handelt, bitten wir Euch Eure Hunde daheim zu lassen. Sollte dies nicht möglich sein, so kontaktiere uns bitte unter info@4steps4dogs.de

Referentin:
Anne Bucher von CANECABA


Anne Bucher, Jahrgang 1981, ist Trainerin für Menschen mit Hund und Pferd. Unter „ CaneCaba® - Training für Huf & Pfote“ betreibt sie ihre Hundeschule und Verhaltensberatung im Bergischen Land.  Ihre Ausbildung zur Hundetrainerin hat sie bei CumCane® absolviert. Dort ist sie nicht nur als Trainerin im CumCane® Netzwerk aktiv, sondern verstärkt seit 2016 auch das CumCane® Team. Sie hat außerdem die Ausbildung „ Nasenarbeit“ unter Leitung von Silvia Weber erfolgreich beendet.  Anne ist als Referentin in Deutschland und der Schweiz unterwegs und bietet Seminare für Hunde- & Pferdehalter und -Trainer. Zudem begleitet sie die Schüler von CumCane® und der ATN als Dozentin und Tutorin. Annes Schwerpunkte liegen, auch durch jahrelange Tierschutzarbeit, vor allem bei den Second Hand Tieren, Angst- & Aggressionsverhalten und der Arbeit an der Alltagstauglichkeit der Tiere. 

Durch Annes vorherige Tätigkeit im Management und der Personalführung bietet Anne zudem eine Menge Themen rund um die Bereiche Management, Selbstständigkeit und Professionalität an. Hier liegen Ihre Stärken vor allem im sogenannten Selbst- und Zeitmanagement, in der Strukturierung von Training und zugehörigen Aufgaben und der effizienten Administration. 

Seit Herbst 2016 befindet sich Anne in der Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und Osteopathin.

Termine:
24 & 25.02.18 Beginn um 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr (Samstag); 09:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr (Sonntag)

Trainingsgelände:
Am Horgenbach 8, 71336 Waiblingen nbsp]

Gebühr:
2-Tages Theorie-Seminar: 195,- € (Preise inkl.MwSt./ exkl. Spesen)

Hier geht es zur Anmeldung!

Zurück